Sie sind hier: Start

Die Arbeitsgerichtsbarkeit im Land Brandenburg

Gerichtssaal eines Brandenburgischen Arbeitsgerichts
Gerichtssaal eines Brandenburgischen Arbeitsgerichts ©
Gerichtssaal eines Brandenburgischen Arbeitsgerichts
Gerichtssaal eines Brandenburgischen Arbeitsgerichts
©

Die Arbeitsgerichte sind für Rechtsstreitigkeiten aus Arbeitsverhältnissen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zuständig.
Das Land Brandenburg ist in sechs Arbeitsgerichtsbezirke aufgeteilt.
Rechtsstreitigkeiten aus Arbeitsverhältnissen sind je nach örtlicher Zuständigkeit (meist der Firmensitz oder Arbeitsort) bei den Arbeitsgerichten Brandenburg an der Havel, Cottbus mit den Kammern Senftenberg, Eberswalde, Frankfurt/Oder, Neuruppin oder Potsdam einzureichen.
Im Nachfolgenden können Sie sich auf den Seiten der einzelnen Arbeitsgerichte informieren.


Coronavirus (COVID-19)

Wegen der aktuellen Lage kommt es zu Einschränkungen im Gerichtsbetrieb. Es wird daher gebeten, das Gericht nur in den Fällen aufzusuchen, in denen Sie zur Verhandlung geladen sind oder es unumgänglich ist, die Rechtsantragstelle aufzusuchen. Zu Ihrer und zur Sicherheit der Beschäftigten soll von persönlichen Vorsprachen in der Rechtsantragstelle und Geschäftsstellen abgesehen werden. Sie können sich jederzeit schriftlich mit Ihrem Anliegen an uns wenden. Terminwünsche für beabsichtigte Besuche von Gerichtsverhandlungen können bis auf Weiteres nicht berücksichtigt werden.
Um die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 m wird gebeten.

Das Betreten und der Aufenthalt in den Gebäuden der Brandenburgischen Arbeitsgerichte ist gemäß der Fünften Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg vom 22.01.2021 (5. SARS-CoV-2-EindV) mit mindestens einer medizinischen Maske (sogenannte OP-Maske oder FFP2-Maske) gestattet. Ein einfacher Mund- und Nasenschutz wird ausdrücklich nicht erlaubt.

Beachten Sie auch die Hinweise auf den Webseiten und in den Eingangsbereichen des jeweiligen Arbeitsgerichts.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Letzte Aktualisierung: 07.06.2021
Seite drucken